wolaptor

wolaptor - preloader
Iphone App - Pro Camera

ProCam


Procam - Interface

Interface

In der App sieht man einen Reihe verschiedener Anzeigen:

  • AE = Automatische Belichtung
  • 1/17 sec = Verschlusszeit
  • ISO = Lichtempfindlichkeit des Sensors
  • AF = Auto Fokus
  • AWB = Automatischer Weißabgleich
  • Off = Blitz
  • HDR = High Dynamic Range
  • AEB = Automatische Belichtungsreihe

Aufnahme

Es gibt zwei Vorgehensweisen, um eine HDR Aufnahme zu erstellen. Entweder man wählt die automatische HDR Funktion von ProCam oder man entscheidet sich für die Aufnahme einer Belichtungsreihe, dem Exposure Bracketing. Dabei werden mehrere Fotos mit unterschiedlicher Belichtung hintereinander geschossen und anschließend mit einem Bildbearbeitungsprogramm zu einem HDR Foto zusammengefügt.

Wenn das HDR-Symbol gelb leuchtet ist HDR aktiviert und man kann mit der Aufnahme der Einzelbilder beginnen.

HDR - Einstellungen

Automatisches HDR

Bevor man mit der Aufnahme der Einzelbilder für ein Panorama beginnt, sollte man den Blitz auf ↯Off stellen. Anschließend sucht man den Belichtungs-Mittelwert für die Panorama-Aufnahme. Dafür aktiviert man Auto Exposure HDR - Aufnahmen und richtet das im wolaptor eingespannte Smartphone auf einen Bereich mit der optimalen Belichtung für das Panorama - nicht zu hell und nicht zu dunkel. Anschließend deaktiviert man die automatische Belichtung wieder: AE-L. Verschlusszeit und ISO sind nun festgestellt. Auto Fokus und Weißabgleich können im automatischen Modus (gelb leuchtend) verwendet werden

Exposure Braketing  - IOS

Exposure Bracketing

Mit der Aufnahme von Belichtungsreihen erhält man eine bessere Qualität, mehr Kontrast und Kontrolle über die Bilder. Daher empfehlen wir die Exposure Bracketing Funktion zur automatischen Aufnahme von Belichtungsreihen. Zu den Exposure Bracketing Einstellungen gelangt man durch längeres Drücken von Exposure Bracketing - Aufnahmen.

Nun kann man eine Gruppe auswählen und so unterschiedliche Belichtungswerte zu speichern. In jeder Gruppe kann man jeweils vier Belichtungswerte EV 1 bis EV 4 einstellen. Um ein möglichst großes Spektrum abzudecken, empfehlen wir die jeweiligen Werte wie folgt einzustellen:

  • EV 1 = -3.0
  • EV 2 = -1.0
  • EV 3 = 1.0
  • EV 4 = 3.0

Anschließend verlässt man wieder die AEB-Einstellungen. Wenn nun AEB gelb aufleuchtet, ist es aktiviert. Wie bei der automatischen HDR-Funktion bereits beschrieben, wird nun der Belichtungsmittelwert bestimmt und die Belichtung festgestellt. Auto Fokus und Weißabgleich können im automatischen Modus (gelb leuchtend) verwendet werden.

Nun kann man mit der Aufnahme der Einzelbilder beginnen. Durch Betätigen des Auslösers werden nun vier Fotos hintereinander aufgenommen. Um verwackelte Aufnahmen zu vermeiden, empfiehlt sich die Verwendung eines Fernauslösers (z.B. Kopfhörer mit Lautstärkeregler). Wichtig ist es, das man abwartet, bis alle Brackets erstellt sind, bevor man die Kamera bewegt. Mit einem Bildbearbeitungsprogramm lassen sich nun die einzelnen Brackets zu HDR Fotos zusammensetzen. Wir empfehlen dafür Photomatix, da dieses Programm auch Stapelverarbeitung anbietet.