wolaptor

wolaptor - preloader

Automatische Aufnahme

Für die Aufnahme von 360°-Fotos mit dem wolaptor gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die einfachste und schnellste Variante ist die automatische Aufnahme, also die Verwendung von Mobile Apps. Mittlerweile bieten viele Android-Smartphones eine entsprechende Erweiterung für die native Kamera-App. Wenn du ein iPhone hast, empfehlen wir die App von Google Street View, welche ebenfalls über eine Aufnahmefunktion für 360°-Fotos verfügt.

Nodalpunktadapter-schwenken

Die Google Street View-App findest du im iTunes App-Store und im Play-Store. Bitte beachte, dass die Apps nicht auf jedem Smartphone funktionieren, da unter anderem ein Gyroskopsensor vorausgesetzt wird.

Beide Apps funktionieren nach dem gleichen Prinzip. In der Google Street View-App zum Beispiel startet man die Aufnahmefunktion über das orangefarbene Plus-Symbol und die Auswahl “Kamera”. Für die erste Aufnahme richtest du Smartphone vertikal im wolaptor aus, sodass der Kreis in der Mitte des Displays den orangenen bzw. blauen Punkt umschließt. Die App nimmt nun automatisch das erste Foto auf. Nun musst du mit dem Smartphone nur noch den Punkten folgen, sodass rundherum alle Einzelbilder aufgenommen werden können. Achte darauf, dass du das Smartphone nicht bewegst, während die App ein Einzelfoto aufnimmt. Unscharfe Einzelbilder können dazu führen, dass die App das Panorama nicht richtig zusammenfügen kann und Kanten entstehen.

Nachdem alle Einzelbilder aufgenommen wurden, verarbeitet die App alle Einzelaufnahmen zu einem 360°-Foto, welches in deiner Camera Roll gespeichert wird und nun zum Beispiel bei wolowo hochgeladen oder in Sozialen Netzwerken geteilt werden kann.

100% fehlerfreie Panoramen können die Apps leider nicht garantieren. Für Panoramen, die wirklich frei von Kanten sind, empfehlen wir die manuelle Aufnahme.